WOHNANLAGE ELAG-HAID

Wettbewerb 2017

 TWO IN A BOX - ARCHITEKTEN nahmen am Wettbewerb für die Wohnanlage Elag - Haid teil.

 

STÄDTEBAU
Aufgrund des heterogenen Umfeldes mit der klein gegliederten Siedlungsstruktur im Norden des Planungsgebietes werden Solitärbaukörper vorgeschlagen. Die drei fast identischen, in die Parklandschaft eingebetteten Riegel, beinhalten je 19 bzw. 20 Wohneinheiten.
Um möglichst ungestörte, ruhige Innenbereiche zu erhalten, wurden die Parkplätze entlang der Kirchen- bzw. Garagenstraße situiert. Der Vorplatzbereich der Anlage dient als Verlängerung der Vorplatzachse der Kirche und kann sowohl von den Bewohnern, als auch von Passanten als Boulevard und Begegnunszone genutzt werden. Die Parkplätze sollten mit Rasengittersteinen zur Versickerung der Oberflächenwässer ausgeführt werden. Zusätzlich stehen ausreichend Grünflächen für Sickermulden zur Verfügung. Die Müllnischen und Fahrradabstellplätze wurden im Bereich der Auskragungen bzw. im Vorplatzbereich Richtung Straße situiert.